Wii U Release: 2012, aber nicht vor der E3

Foto: Nintendo

Foto: Nintendo

Die Nintendo Wii U wurde von Nintendo zwar schon auf der diesjährigen Messe E3 im Juni präsentiert, auch gab Nintendo einen groben Rahmen für deren Release-Termin an, nämlich das Fiskaljahr 2012 (ab 1. April). Allzu früh sollte man dennoch nicht mit dem Wii-Nachfolger rechnen, zumindest nicht vor Juni.

Nintendo hat mittlerweile bestätigt, dass erst auf der E3 2012 (5.-7. Juni) die endgültige Präsentation der neuen Hardware erfolgen wird. Erst dann wird man also erfahren, welche Komponenten tatsächlich verbaut wurden, welche Leistung das Gerät hat, und sicher werden auch etliche Spiele vorgeführt. Das klingt auch danach, als dürfte man nicht vor dem Spätsommer mit einem Erscheinen hierzulande rechnen.

Offenbar geht es Nintendo mit dem unerwartet späten Release darum, Fehler zu vermeiden. Man habe aus den „bitteren Lektionen“ des 3DS-Launchs gelernt, so das Statement von Nintendo-Chef Satoru Iwata. Damit ist nun auch klar, dass erstens der Lebenszyklus der alten Wii noch relativ lange andauern wird und sich außerdem die Konkurrenz mit ihren Nachfolgern für PS3 und Xbox 360 ein bisschen mehr Zeit lassen kann.

 
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Bewerte diesen Beitrag:
 

Gelistet in: HardwareNintendo Wii U Tags: , ,